Landhof Landhof
 

Petition zum Landhof – Online-Formular

Nach der erfolgreichen Abstimmung über die Umzonung des Landhofareals wurde der Landhof der Grünzone zugewiesen. Schon bei der Eingabe der Initiative und während der Abstimmungskampagne wurde stets verlangt: "Eine Freizeitanlage Landauer auf dem Landhof" und "Der Landhof soll so bleiben, wie er ist, und sich langsam verändern und weiter entwickeln”.

Im nun vorliegenden Projekt von Rotzler Krebs Partner aus Winterthur, wie der Landhof künftig auszusehen hat und wie die Nutzungen sein sollen, wurden mehrere Forderungen des Quartiers berücksichtigt: Der grosse Sportrasen und die Stehrampen bleiben erhalten und der Urbangarden ist ebenfalls so vorgesehen wie bisher.

Das geplante Gebäude und der verkleinerte Naturspielraum der Kinder- und Jugendarbeit weisen hingegen grosse Mängel auf. Die jetzigen räumlichen Angebote für Kinder und Jugendliche werden massiv verkleinert und können nicht mehr adäquat genutzt werden. Aneigenbarer Raum, innen wie auch aussen, welcher im Quartier bereits eine Mangelware ist, wird den Kindern und Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen nicht mehr zur Verfügung stehen (nur noch rund 100m2. Im Vergleich hat Robi Volta 549.4m2 Indoorfläche für die Kinderangebote der Robi-Spiel-Aktionen).

Mit dem aktuellen Bauprojekt ist die Kinder- und Jugendarbeit in ihrer heutigen Form nicht mehr möglich und ein Ausbau des Angebots für Kinder, Jugendliche und das ganze Quartier hat keine Chancen mehr.

Deshalb wünschen wir:

  • Das Gebäude soll den Charakter eines Freizeitgebäudes wie der Landauer in Riehen haben und die gewünschte Gesamtnutzfläche darf nicht kleiner als die jetzige Nutzfläche der Tribünenräume sein, damit ein öffentlich geförderter Quartiertreffpunkt mit Restaurationsmöglichkeit Platz hat sowie der Ausbau der Kinder- und Jugendarbeit mit spezifischen Angeboten für Mädchen und die temporäre Nutzung durch Sportvereine möglich ist.
  • Als zentrales Element der Begegnung und Naturerfahrung  soll der veränderbare Naturspielbereich  für Kinder in der jetzigen Grösse und Form beibehalten werden.
  • Eine grosszügige Öffnung des Areals zum Wettsteinquartier hin.

Ja, ich unterzeichne die Petition [1]

[1] Die Adressen werden nur für die Petition verwendet. Die e-Mail-Adressen und persönlichen Angaben werden nicht veröffentlicht oder weiterverwendet. >>Petition zum Ausdrucken

www.landhof.ch