Landhof Landhof
 

«Landhof» vors Volk

© Basellandschaftliche Zeitung / MLZ; 03.12.2008; Seite 25

Das Komitee «Der Landhof bleibt grün» zieht sein Volksbegehren nicht zurück. Seine Mitglieder haben dies beschlossen, nachdem sie den Gegenvorschlag der Regierung «eingehend» diskutiert haben, wie das Komitee gestern mitteilte. Der Gegenvorschlag der Regierung will 51 Prozent der ehemaligen FCB-Heimstätte der Grünzone zuschlagen, 49 Prozent im nördlichen Teil der Bauzone. Dem Komitee reicht dies nicht als Alternativvorschlag. (mrs)

Rayonverbot Regierung fixiert Abstimmung

Nun ist klar, wann über das revidierte Polizeigesetz mit dem umstrittenen Wegweisungsartikel abgestimmt wird: am 7./8. Februar 2009. Dann wird auch über das Stimmrechtsalter 16 entschieden. (bz)

Sympany Aus ÖKK wird eine Stiftung

Ende Jahr wird die ÖKK Basel in eine nicht-gewinnorientierte AG umgewandelt und in die Stiftung Sympany eingebracht. Sympany wird damit zur Holdingstiftung der Sympany-Gruppe. Die Verantwortung der Gruppe wird von den von der Regierung neu gewählten Stiftungsratsmitgliedern übernommen: Bruno Dallo, Thomas Mall, Regula Meili, Martina Saner, Gabrielle Schlittler und Siegfried Walser. (bz)

ART Werbung für Basel in Miami

Die in Basel beheimatete Kunstmesse ART gastiert seit 2002 auch in Miami im US-Bundesstaat Florida. Basel Tourismus nutzt die Gelegenheit, um Basel in den USA als Reiseziel bekannt zu machen. Offenbar mit Erfolg, denn der TV-Sender WPLG Miami, der während der Prime Time stärkste Sender Floridas, wird am 5. Dezember einen halbstündigen Bericht über die Messe und Basel ausstrahlen. (bz)


www.landhof.ch