Landhof Landhof
 

Wahrlich ein Paradies, nicht nur für «Landhof Kidzz»

Bericht Vogel Gryff, 27.04.2007

Auf der ehemaligen FCBHeimspielstätte ist viel los: Landhofsonntag und neue Gestaltung des Geländes.
Das Naturspielgelände hinter der Tribüne auf dem Landhof wird umgestaltet. Unter der Leitung des Kinderbüros Basel und mit der Unterstützung von Novartis-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern, des LEO’s (Junge Lions-Club) und der LasShaia Gartenbau kann die lang ersehnte Bike-Hindernisbahn auf dem «Spickel» realisiert werden. Neben der Bike-Strecke, die über viele Hindernisse rund um den Platz führen wird, werden auch die Feuerstelle und die Eingangsportale zum Spielplatz neu gestaltet. Im Einsatz sind auch Mitarbeiter des Kinderbüros und des Vereins zur Erhaltung des Landhofareals.

Bereits der 4. Landhofsonntag
Trotz Neugestaltungsarbeiten wird der Landhof, die einstige FCBHeimspielstätte nahe Mustermesse, am Sonntag, 6. Mai 2007, zum grossen Treffpunkt für Jung und Alt. Unter dem Motto «Sololauf fürs Mannschaftsglück» wird um 10 Uhr ein Gottesdienst für alle mit Taufe unter freiem Himmel abgehalten. Die Pfarrer Felix Christ, Gernot Meyer und Philipp Roth werden bei diesem Gottesdienst von der MusiCool BigBand, einer Jazzformation der Musikschule Basel, begleitet. Bei schlechtem Wetter wird der Gottesdienst in der Kirche St. Theodor abgehalten. Der Festbetrieb auf dem Landhofareal beginnt mit dem Apéro um 11 Uhr und eine Stunde später ist Mittagessen angesagt, mit einem tollen Spaghettiplausch aus Heinz und Anni Käppelis Küche. Die ganze Bevölkerung ist herzlich eingeladen, diesen einmaligen Tag bei Gottesdienst, Musik, Essen, Fussball und Spass auf Kleinbasels lieblichstem Freizeitareal, eben dem Sportplatz Landhof, zu verbringen.

Grosses Fussballturnier
Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene können sich noch bis zum 28. April 2007 als Fussballgruppe (6 bis 8 Personen) anmelden. Das Turnier beginnt um 13 Uhr. Anmeldeformulare und Infos über E-Mail: mirko.ulbl@erk-bs.ch oder beim Sekretariat der ERK Kleinbasel – Tel. 061 681 37 88. Das Material wird zum grossen Teil von der Bürgergemeinde Basel und die Werkzeuge von der Stadtgärtnerei zur Verfügung gestellt.

Werner Blatter
>>Originalartikel

 

www.landhof.ch